Analoge Überwachungskameras2018-09-20T15:33:49+00:00

ANALOGE ÜBERWACHUNGSKAMERAS

Durch analoge Überwachungssysteme stehen Ihnen sämtliche Möglichkeiten der Videoüberwachung, wie Live-Überwachung sowie Aufzeichnung und Fernzugriff auf die Überwachungskameras, zur Verfügung. Im Außen- wie im Innenbereich. Darüber hinaus können analoge Kameras durch ein großes Angebot an Zubehör leicht in ein bestehendes System integriert werden.

In früheren Zeiten war die analoge Videoüberwachung ein allgemeiner Standard, welcher heutzutage bei Neuinstallationen eher selten eingesetzt wird. Diverse Alarmanlagenhersteller, haben jedoch mittlerweile einen Technikstandard entwickelt, welcher es ermöglicht, FullHD Bilder über ein Koaxialkabel zu übertragen.

Sie haben Fragen zum Thema Analoge Überwachungstechnik? Gerne beraten wir Sie direkt vor Ort!

jetzt kontaktieren

Analoge Überwachungstechnik

Die Datenübertragung erfolgt über Koaxialkabel und BNC-Stecker. Mithilfe von digitalen Videorekordern (DVR) können Sie Ihr analoges Netzwerk einfach in ein digitales Netzwerk verwandeln.

Auflösung von analogen Überwachungskameras in TV-Linien

Früher hatte eine analoge Kamera bei Aufnahmen mit in einem 4:3 Format eine Auflösung von ungefähr 0.44 MP (Megapixel).
Bei analogen Überwachungskameras wird die Auflösung in TV-Linien angegeben: 4CIF (704×576) bzw. D1 (720×576). Das bedeutet, dass die Bildqualität umso feiner wird, je mehr TV-Linien eine Kamera besitzt. Darüber hinaus bestimmen auch Objektiv, Bildschirm und Rekorder die Bildqualität der analogen Videoüberwachung. Diese finden Sie bei unserem großen Angebot an Zubehör. Durch den Einsatz von HDCVI oder HDTVI ist eine 4k Auflösung von derzeit bis zu 8MP möglich.

Datenübertragung über Koaxialleitungen

Um das Videosignal von analogen Überwachungskameras weiterzuleiten, verwendet man Koaxialkabel. Diese zweipoligen Kabel bestehen aus einen Innenleiter und einem Außenleiter, der vor Störstrahlung abschirmt. Die mögliche Leitungslänge hängt dabei vom verwendeten Kabel ab. Das flexible und preiswerte RG59-Kabel überbrückt maximal 100 Meter. Die neue HDCVI/HDTVI-Technik ermöglicht eine Übertragung von analogen Videodaten mit einer FullHD-Auflösung über ein Koaxialkabel bei einer Leitungslänge von bis zu 800m.

BNC-Stecker verbinden Überwachungskamera und Monitor

Das Bild kann über den Rekorder mittels HDMI oder VGA Kabel an einem Monitor in einer FullHD Auflösung angezeigt werden. Für eine Aufzeichnung ist die Verwendung einer HDCVi-/HDTVi-DVRs notwendig. Über diesen kann das Videosystem in ein Netzwerk integriert werden. Damit ist auch hier die Möglichkeit eines Fernzugriffs über einen PC mittels Software, bzw. Smartphone oder Tablet mittels App gegeben (auch Browser möglich).
An alle unsere HDCVi-/HDTVi-DVRs können auch IP-Kameras angeschlossen bzw. integriert werden.

Welche Möglichkeiten bietet die analoge Videoüberwachung?

Auch Überwachungskameras in einem analogen Überwachungssystem bieten den Einsatz neuester Technik und  durch reichhaltiges Zubehör die Vorteile des digitalen Zeitalters für die Videoüberwachung, sowohl im Innenbereich wie auch im Außenbereich.

Alte Systeme können leicht und kostengünstig ausgetauscht werden

Da die digitale Übertragung auf bestehenden Koaxialleitungen stattfinden kann, können alte Systeme einfach und kostengünstig ausgetauscht werden.

Aufzeichnen mit digitalem Rekorder ist möglich

Wenn Sie die Videoaufnahmen nicht nur ansehen, sondern auch aufzeichnen möchten, ist auch das möglich. Sie benötigen dafür lediglich einen digitalen Videorekorder (DVR), den wir natürlich auch im Angebot haben.

Fernzugriff auf die Kameras über Software ist möglich

Sie können Ihr analoges Videosystem auch in ein Netzwerk integrieren, indem Sie einen DVR mit Netzwerkanschluss verwenden. Damit haben Sie gleichzeitig auch die Möglichkeit, dass Sie über Ihren PC oder Ihr Smartphone beziehungsweise Tablet aus der Ferne auf dieses Netzwerk zugreifen können. Am PC geht das ganz einfach über den Browser oder eine spezielle Software, auf Ihren mobilen Geräten können Sie dafür ganz einfach eine App für den Fernzugriff installieren.

Produktpalette


Als Kunde von BS Alarm können Sie aus einem reichhaltigen Angebot wählen, das wir gemeinsam genau auf Ihre Bedürfnisse abstimmen.

Kameras von HIKVISION

Die verschiedenen Arten von Überwachungskameras stehen Ihnen als analoge Videotechnik zur Verfügung. Wählen Sie dabei je nach Bedarf aus den folgenden Kameraarten von HIKVISION:

  • Standard-Kameras

  • Innen/Außen Bulletkameras Full HD

  • Innen/Außen Domekameras Full HD

  • Speeddomekameras

  • Starlightkameras

Zubehör von VIDERA

Selbstverständlich erhalten Sie von uns sämtliches Zubehör, wie Objektive, Videorekorder und Halterungen, für Ihre Überwachungsanlage. Wählen Sie dafür aus der Produktpalette von Videra.

  • Standard-Kameras

  • Innen/Außen Bulletkameras Full HD

  • Innen/Außen Domekameras Full HD

  • Speeddomekameras

  • Starlightkameras

Unser Team von BS Alarm steht Ihnen gerne mit seiner Expertise zur Videoüberwachung zur Seite.

jetzt kontaktieren