Lichtschachtsicherung – Schützen Sie Ihre Kellerfenster vor Einbrechern2018-09-20T15:48:48+00:00

LICHTSCHACHTSICHERUNG
Schützen Sie Ihre Kellerfenster vor Einbrechern

BS Alarm ist Ihr kompetenter Partner für Einbruchschutz

Lichtschachtsicherung – viele Hausinhaber schützen die Lichtschächte nicht mehr. Dabei zeigen die Statistiken klar, dass Einbrüche über Gitter, Kellerfenster oder Schächte zunehmen. Gerade, wenn an einem Haus offensichtlich eine Videokamera montiert ist, wählen Einbrecher den Weg des geringsten Widerstands. Der geht oft durch Kellerfenster oder Lichtschächte, denn dort muss das Gitter häufig nur angehoben werden.

Die geeignete Maßnahme: Eine Gitterrostsicherung

Gitterroste

  • Sicherung durch Schloss

  • Sicherung durch Schrauben

  • Sicherung durch Kette

Lichtschachtabdeckung

  • Sicherheit gegen Eindringlinge

  • Keine Reinigung des Lichtschachts

  • Keine Insekten mehr

Ob Sie Wertsachen im Keller verstauen oder nicht: Um einen Einbruch durch ein Kellerfenster zu verhindern, hilft die Gitterrostsicherung am Lichtschacht. Die Gitterroste werden in der Mauer befestigt, so wird verhindert, dass das Gitter einfach angehoben werden kann. Dadurch wird der Kellerschacht wirksam vor potenziellen Einbrüchen geschützt.

Gitterrost: Die sichere Lichtschachtsicherung!

Um einen Lichtschacht wirklich zu sichern, werden Stahlblechplatten durch den Gitterrost gesteckt. Sie können mit einem Schloss, Schrauben oder auch Ketten gesichert werden. Da die Lichtschachtsicherung auf diese Weise gut sichtbar ist, wirkt sie gewissermaßen abschreckend auf potenzielle Einbrecher.

Die Befestigung ist nicht kompliziert, Sie können sie auch als Laie durchführen. Achten Sie beim Kauf der Befestigungsplatten auf das Material, insbesondere auf die Wetterbeständigkeit – es sollte in jedem Fall allwettertauglich und robust sein!

Worauf Sie achten sollten, wenn Sie Ihren Lichtschacht selbst sichern wollen

Lichtschachtsicherung durch Schrauben

Achten Sie darauf, dass die Schrauben und Dübel bei der Gitterrostsicherung fest in der Wand verankert sind. Bohren Sie das Loch für den Dübel nicht mit einem zu großen Bohrer, damit der Dübel optimal sitzt. Ziehen Sie die Schrauben fest genug an.

Bei einem Lichtschacht aus Beton kann die Halterung einer Gitterrostsicherung direkt in die Wand gebohrt werden. Ist der Schacht aus hartem Kunststoff – wie derzeit weit verbreitet – wird es komplizierter. Es erfordert große Sorgfalt, die Sicherung zu montieren, weil die Schrauben aus Kunststoffwänden leicht ausreißen können. Möchten Sie ganz auf Nummer sicher gehen, dann sollte die Halterung der Gitterrostsicherung nicht an der Innenwand, sondern in der massiven Kellermauer verankert werden.

Wenn Sie bei der Lichtschachtsicherung ein Schloss verwenden

Bei einem Schloss sollten Sie sich den entsprechenden Code am besten merken oder ihn an einem Ort aufbewahren, der nicht allzu offensichtlich ist. Vielen hilft es, wenn sie den Code am Schlüssel aufbewahren. Wählen Sie einen Ort, den Sie mit Sicherheit assoziieren und den Sie schnell wiederfinden.

Lichtschachtsicherungen mit Notausstieg

Ihr Lichtschacht ist gleichzeitig ein Notausgang? Wenn Sie sich den Fluchtweg nicht verbauen möchten, gibt es trotzdem eine elegante Lösung: Manche Zugstäbe, etwa jene der Firma Sträb, haben eine Verlängerung bis zu 33 cm.

Die Sicherung lässt sich leicht von innen entriegeln, ist aber von außen als normale Lichtschachtsicherung erkennbar. So bleibt Ihr Lichtschacht ein Fluchtweg.

Die Lichtabdeckung: Die Ergänzung zur Lichtschachtsicherung

Eine elegante Erweiterung, um den Kellerschacht zu schützten – nicht nur vor Einbrechern, sondern generell vor ungebetenen Gästen – ist die Lichtabdeckung. Dabei wird eine transparente Platte auf das Gitter montiert. Sie verhindert, dass Laub, Spinnen und andere Insekten – und auch potenzielle Einbrecher – in den Kellerschacht gelangen. Sie haben dadurch nicht nur mehr Sicherheit, sondern sparen sich auch die Reinigung des Kellerschachts.

Sie wollen mehr zur Lichtschachtsicherung erfahren? Vereinbaren Sie gleich einen kostenlosen Termin zur Bedarfsanalyse, wir beraten Sie gern!

jetzt kontaktieren